Friedensregeln

Bei allen Erziehungszielen, die sich unsere Schule setzt, steht das Wohl jedes einzelnen Kindes an erster Stelle. Allerdings ist auch darauf zu achten, dass unsere Leitpunkte der Schulordnung im Sinne einer besseren Gemeinschaft konsequent umgesetzt werden müssen.
Damit diese Leitpunkte den Kindern ständig präsent sind, werden in den Eingangsbereichen und allen Klassen- und Fachräumen der Schule die Friedensregeln ausgehängt

 

Wenn wir so miteinander umgehen, macht das Zusammenleben Freude:

  •  Ich bin freundlich und beschimpfe niemanden.
  •  Ich tue niemandem absichtlich weh.
  •  Habe ich mich falsch verhalten, bemühe ich mich, es wieder gut zu machen.
  •  Ich zerstöre nichts mit Absicht.
  •  Ich helfe anderen, wo es möglich ist.
  •  Ich befolge, was Lehrer oder Betreuer zu mir sagen.
  •  Ich bin mitverantwortlich für die Sauberkeit und Ordnung in der Schule und auf dem Schulhof.
  •  Ich kleide mich sauber und ordentlich (keine Schminke, keine stark gefärbten Haare oder kahlrasierte Köpfe, keine neonazistische Kleidung)